topimage
Sozialdemokratische ÄrztInnen
Banner Header
Aktuelle Ausgabe
Dr. Sabine Oberhauser

Editorial

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Das Jahr 2010 neigt sich dem Ende zu, krisengeschüttelt und dennoch punktuell erfolgreich. Es zeigt sich aber wieder einmal deutlich, dass das Engagement unserer PersonalvertreterInnen kein Ablaufdatum hat. Für optimale Arbeitsbedingungen unserer KollegInnen müssen sie immer und gerade in Zeiten wie diesen am Ball bleiben.

So veranschaulicht Thomas Szekeres in seinem Beitrag die fatalen Folgen der geplanten Budgetkürzungen für die MedUniWien. Hier müssen dringend sinnvolle Lösungen mit den EntscheidungsträgerInnen ausverhandelt werden, um nicht in prekäre Abhängigkeiten zu schlittern.
Personalvertreterin Doris Lubec zeigt, wie zermürbend Verhandlungen mit dem Management sein können, wenn kein positives Ende in Sicht zu sein scheint. Ihr Credo: Dranbleiben und nicht beirren lassen, gute Verhandlungen führen letztendlich zu ebensolchen Lösungen.
Klaus Wirtinger hat diesbezüglich seitens der niedergelassenen Ärzteschaft Erfreuliches zu berichten. Einmal abgesehen von der langen Verhandlungszeit mit der Gebietskrankenkasse haben sich sowohl Verhandlungsstil als auch Ergebnisse durchaus positiv entwickelt.
Analyse gratuliert in der aktuellen Ausgabe außerdem dem Psychosozialen Dienst Wien zu seiner 30-jährigen Erfolgsgeschichte. Im Interview würdigt Chefarzt Georg Psota das Lebenswerk seines Vorgängers und beruflichen Ziehvaters Stephan Rudas.

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches, kraftvolles neues Jahr!

Sabine Oberhauser

Logo: SPÖ
www.oegbverlag.at
Bund sozialdemokratischer Akademiker/innen, Intellektueller und Künstler/innen