topimage
Sozialdemokratische ÄrztInnen
Banner Header
Aktuelle Ausgabe
Dr. Marcus Köller Prim. Univ. Prof. Dr. Marcus Köller

Editorial

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen!

Diese Ausgabe der Analyse ist einem hochgeschätzten Kollegen und lieben Freund gewidmet – Herrn Landessanitätsdirektor i.R., Hofrat Dr. Ermar Junker. Er feierte am 18. Mai dieses Jahres seinen 90. Geburtstag. Kaum zu glauben, denn jeder, der ihn kennt, wird bestätigen: Ermar Junkers Geist sprüht wie eh und je, er hat über die Jahre nichts an Lebensfreude und Energie eingebüßt.

Ermar Junker in einfachen Worten zu beschreiben ist unmöglich, denn er war und ist in jeder Hinsicht eine facettenreiche Persönlichkeit: eine Kapazität als Arzt und Doyen der österreichischen Lungenheilkunde, ein Mediziner mit Visionen, ein Mensch mit Herz und Engagement für die Patientinnen und Patienten – besonders auch für die Benachteiligten und Schwachen in unserer Gesellschaft. Dies macht ihn zu einer herausragenden Figur sowohl des Wiener Gesundheitswesens als auch der sozialdemokratischen Gesundheitspolitik dieser Stadt.

Deshalb ist es für jeden, der sein Wirken erlebt hat, nur verständlich, dass es sich selbst der Bundespräsident nicht nehmen ließ, Ermar Junker persönlich zu gratulieren. Zahlreiche hohe Ehrungen und Verleihungen, wie beispielsweise durch die Ärztekammer Wien oder die Gesellschaft für Pneumologie, sind Ausdruck der enormen Anerkennung und Wertschätzung, die Ermar Junker über alle fachlichen und politischen Grenzen hinweg genießt.

Auf den folgenden Seiten werden Freunde und Weggefährten „unseren“ Ermar aus ihren persönlichen Perspektiven beschreiben, von den Erfahrungen an seiner Seite berichten und von gemeinsamen Erlebnissen erzählen. Beim Lesen dieser Beiträge bekommt man eine Ahnung, welche Spuren und Eindrücke der Jubilar in jedem von uns bereits hinterlassen hat und noch hinterlassen wird. Denn Ermar ist für viele von uns ein Vorbild – in seinem Denken, Wirken und Handeln.

Lieber Ermar, es ist mir ein ehrenvolles Privileg und eine große Freude, Dir von dieser Stelle aus als Vorsitzender der Sozialdemokratischen Ärztinnen und Ärzte nochmals herzlich im Rahmen dieser Dir gewidmeten Ausgabe unserer Zeitschrift gratulieren zu dürfen. Wir wünschen Dir weiterhin Gesundheit, Glück und viel Lebensfreude im Kreis Deiner lieben Familie und Freunde, zu denen wir uns glücklicherweise auch zählen dürfen.

Herzlichste freundschaftliche Glückwünsche

Dein Marcus Köller
marcus.koeller@sozdemaerzte.at 

Prim. Univ. Prof. Dr. Marcus Köller
Vorsitzender der sozialdemokratischen ÄrztInnen

Logo: SPÖ
www.oegbverlag.at
Bund sozialdemokratischer Akademiker/innen, Intellektueller und Künstler/innen